Qualitäts Ratgeber

Qualitäts Ratgeber

Kaufempfehlung und Boxspringbetten Ratgeber

Inhaltsverzeichnis:

Boxspringbett kaufen?

Aus den Schlafzimmern der Vereinigten Staaten, Kanadas und Skandinaviens sind sie kaum wegzudenken: Boxspringbetten. Hier gehört diese Form des Betts schon seit Jahrzehnten zur Standardausrüstung eines jeden Haushalts. Bekanntlich legen diese Nationen besonderen wert auf Komfort in allen Lebenslagen – also was stellen wir uns als Europäer immerhin die Frage: was hat es sich eigentlich mit diesen Boxspringbetten auf sich?

In Deutschland hat sich bis heute die Boxspring Bett Form noch nicht gänzlich durchgesetzt. Dennoch sind die Boxspringbetten einem größeren Publikum bekannt, da sie aufgrund ihrer speziellen und einzigartigen Bequemlichkeit vornehmlich in Luxus Hotels zu finden sind. Den Hotels primär zugeschrieben, befindet sich das Boxspringbett auf dem Vormarsch. Nicht desto trotz sind in Deutschland noch die üblichen Lattenrostbetten vorherrschend. Dieses liegt vor allem an den oft ambivalenten und irreführenden Informationen rundherum um den Mythos Boxspring Bett. Denn wie viele andere Möbel bietet das Boxspringbett viele Vor- und Nachteile – angefangen bei der richtigen „Box“, aufgehört bei der richtigen Matratze bzw. dem richtigen Topper.

Boxspringbetten Test

Wir gehen ins unserem Artikel der zentralen Frage nach: „was ist eigentlich ein Boxspringbett?

Der Name "Boxspringbett" kommt von der amerikanischen Bettenmarke namens "Boxspring". Wie mit dem Wort „Tesa“ für das eigentliche Klebeband, hat sich auch der Name „Boxspring“ auf Dauer im gängigen Sprachgebrauch durchgesetzt. Die Betten werden hierzulande oft allerdings auch als Kontinentalbetten, oder, aufgrund ihrer Herkunft, Amerikanisches Bett bezeichnet.

Doch wo genau liegen die Unterschiede zwischen einem normalen Bett und einem Boxspringbett? Was zeichnet das perfekte Boxspringbett aus? Wie hoch darf der Preis sein? Welche Boxspringbetten gilt es zu vergleichen?

Boxspringbetten bestehen in der Regel aus zwei bis drei, seltener mehr verschiedenen Bestandteilen bzw. Schichten. Das Boxspringbett hat keinen gewöhnlichen Lattenrost, sondern verfügt über einen Federkern, ähnlich wie eine normale Federkernmatratze, die sogenannte Box. Die Federn sind jedoch etwas grober und Federn weniger stark ab als eine normale Matratze. Auf diesen Federkern wird die eigentliche Matratze draufgelegt. Um was für eine Matratze es sich hierbei handeln muss ist letztendlich egal. Empfohlen werden Kaltschaum- oder Federkernmatratzen. Die oben aufgelegten Matratzen bilden die damit eigentliche Liegefläche.

In Skandinavien finden zudem sogenannte "Topper" Verwendung, leichte Schaummatten, die für mehr Liegekomfort auf die eigentliche Matratze aufgelegt wird. Diese Matten stabilisieren die Wirbelsäule und geben der Konstruktion mehr Festigkeit. Außerdem soll sie das partielle Einsinken des Körpers verhindern. Durch ihre geschichtete Bauweise wirken die Betten besonders imposant, Assoziationen zu einem Matratzenlager auf sind nicht ungewöhnlich.  Schließlich türmt sich ein solches Bett zu einer beträchtlichen Höhe auf:

Durch die Schichtung ist ein Boxspringbett wesentlich höher als ein normales Bett und sein massives Erscheinen vermag es jedes Zimmer zu schmücken.

Hier ist auch der größte Unterschied zum Lattenrostbett zu finden. Ein Lattenrost sorgt für eine hohe Stabilität, das Bett gibt wenig nach und die Matratze federt je nach Lattenrost relativ wenig. Anders beim Boxspringbett, denn die Federn in der Box lassen bereits den Unterbau flexibler erscheinen als den Lattenrost. Das Bett gibt demnach auch mit der Matratze mehr nach, was es weicher und vor allem Komfortabler macht. Bei der Weichheit des Bettes ist dabei davon zu unterscheiden, welche Art von Federn verwendet werden. In aller Regel werden Bonell-Federn oder Taschenfederkern verwendet. Erstere sind jedoch eher ungeeignet, da sie schnell abnutzen. Dadurch bedingt werden die Bonell-Federn für das Boxspring häufig für Produkte im unteren Preissegment verwendet. Vor diesem Hintergrund sollten Sie daher darauf achten, dass das Bett einen Taschenfederkern hat.

Diese Eigenschaften des Boxspring Bettes machen es jedoch auch zu dem Komfortwunder, dass es ist – oder haben Sie schon mal auf einem Boxspringbett in einem 5 Sterne Hotel schlecht geschlafen? Hier gilt es wie bei vielen anderen Möbeln beim Kauf auf Qualität und perfekte Ausführung zu achten.

Der Aufbau des Boxspringbettes zusammengefasst:

  • Federkernbox oder auch Boxspring: gefederter Unterteil mit Bonell- oder Taschenfederkern sowie Schaumstoffdeckel
  • Boxspringmatratze: flexibler Bonellfederkern, (Tonnen-)Taschenfederkern- oder Kaltschaummatratze
  • Topper: oberste Auflage und Schicht, dient als Matratzenschoner und bequeme Auflage

Kaufempfehlungen gute Boxspringbetten

 

Boxspringbett – ein zentrales Möbelstück für Ihr Schlafzimmer

Verkauft werden die Betten als komplettes Möbel Stück, also meist auch mit Topper und Matratze. Damit entscheidet man sich zumeist für ein ganzes, aufeinander abgestimmtes Bett und hat nicht die Qual der Wahl. So entfällt die oft komplizierte und langwierige Wahl der Matratze, vor allem da die meisten Boxspringbetten keine europäischen Matratzenmaße haben. Bei der Matratze handelt es sich zumeist um Sonderanfertigung, die auf Bett und auf den Topper abgestimmt sind.

Die Herstellung eines Boxspringbetts ist im Vergleich zu einem Lattenrostbetts sehr aufwendig und Kostenträchtig, denn es kommt auf ein perfektes Zusammenspiel unterschiedlicher Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften an. Mehr Einzelteile, wie Matratzen, Topper, Kopfteile und Rahmen aus unterschiedlichen Holzsorten kommen zur Verwendung, wodurch der Bau komplizierter und Herausfordernder wird. Hieraus resultiert auch der etwas höhere Kaufpreis. Ein gutes Boxspringbett ist in Deutschland heutzutage ein Luxusprodukt, deren Anschaffung sich nach einigen Vergleichen jedoch mehr als lohnt. Zwar bieten bekannte Möbelhäuser günstige Boxspringbetten an, diese sind jedoch oft von bescheidener Qualität. Es ist deswegen zum Kauf eines Markenbetts zu raten, auch wenn man hierfür teilweise tiefer in die Tasche greifen muss.

Gerade wer den Amerikanischen Lifestyle liebt, ist mit einem Boxspringbett richtig bedient und wir die extra Portion Komfort im Schlafzimmer zu schätzen und lieben lernen. Im allgemeine sollten Sie jedoch auf Ihre Raumgröße und den damit einhergehende Platz richtig umgehen – in all zu kleinen Räumen ist ein solches Bett nicht all zu empfehlenswert, hier kann es schnell protzig wirken und zu erheblichen Platzproblemen führen. Als besonderes Gestaltungselement gilt das Kopfteil. Dieses wird regelmäßig mit dem Bett zusammengeliefert, kann aber auch davon extern erworben werden um so das Bett zu individualisieren und dem jeweiligen Einrichtungsstil angepasst werden.

So haben Sie auch mit diesem zentralen Möbelstück die komplette Entscheidungsgewalt und Kontrolle über die unterschiedlichen Designelemente Ihres Schlafzimmers und können damit individuelle Wünsche und Vorlieben zum Vorschein bringen ohne auf den Komfort des Bettes zu verzichten.

Vor- und Nachteile von Boxspringbetten

Die Frage könnte sich aufdrängen – muss es unbedingt ein Boxspringbett sein?

Die Frage lässt sich eigentlich durch das persönliche Erlebniss recht einfach reduzieren bzw. gar beantworten – wer einmal den Komfort eines hochgelegenen Boxspringbettes im Schlaf erlebt hat, der wird nicht  so schnell wieder auf ein flaches Futonbett wechseln wollen. Das sind nicht nur  die Worte eines aufrichtigen Boxspringbettenfans. Wir können bestätigen dass die bequeme Höhe dieser Betten eine sehr angenehme Erleichterung beim Aufstehen ist. Die dickeren Matratzen bieten einen viel höheren Schlafkomfort und viele Menschen können ihre Schlafprobleme durch ein neues Bett inklusive hochwertiger Matratze beseitigen. Wie bei sovielen anderen Möbeln, gilt auch hier die Devise auf Qualität und nichts als Qualität zu achten. Wer sparrt zahlt bei Boxspringbetten doppelt, denn es gibt viele Gesundheitssensible Bauteule wie Matratzen, Topper welche in besonderen Maße für die komfortable und bequeme Liegefläche verantwortlich sind. Daher gilt es nicht nur zwischen den Betten ausfürhlich zu vergleichen, sondern die genauen Punkte auf die es zu achten gilt zu kennen. Boxspringbetten haben nämlich viele Stärken, jedoch gilt es auch die Schwächen zu beachten, damit Ihrem persönlichen Schlaferlebnis nichts mehr im Wege steht.

Zu den Nachteilen

Die massiven und einladenden Betten wirken auf den ersten Blick aufgrund ihrer Bauweise besonders bequem, doch das kann vor allem bei billigen und günstigen Modellen ein Trugschluss sein. Gerade bei den Boxspringbetten sollte auf jeden Fall auf die Qualität und den Liegekomfort geachtet werden: Wie eine normale preisgünstige Federkernmatratze kann auch die Matratze bei einem Boxspringbett durchgelegen werden. Insbesondere wenn die Matratze von Mangelhafter Qualität ist. Wie bei einem normalen Bett kann dieses gravierende Folgen haben, da das Bett so unbequem wird und an ruhigen Schlaf nicht mehr zu denken ist. Dies kann zum einen zu psychischen Gesundheitsproblemen führen, zum anderen können dadurch auch Rücken- und andere gesundheitliche Probleme entstehen. Sie sehen also, dass sich an dieser Stelle ein Boxspringbett von einem normalen Bett in keiner Weise unterscheidet – vielmehr kann ein Boxspringbett die Gefahr einer minderwertigen Matratze reduzieren, denn die unteren Bauteile können eine minderwertige Matratze besser „abbpuffern“. Bei einem normalen Bett mit Lattenrost hingegen, ist ein gut funktionierendes und auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Lattenrost genauso wichtig, wie eine gute Matratze.

In einem Test der Stiftung Warentest wurde festgestellt, dass große Teile der in Deutschland verkauften Boxspringbetten von mangelhafter Qualität sind. Viele der Betten nutzen schnell ab. Problematisch ist vor allem, dass durch die nicht solide und feste Bauweise, die Betten oft so weich sind, dass dies zu schlechten Schlafeigenschaften führen können. Zwar mag ein besonders weiches Bett zunächst besonders einladend sein, ist es jedoch zu weich, kann die Schlafqualität langfristig darunter leiden. Hier gilt es die Augen beim vergleichen offen zu halten.

Insbesondere bei Boxspringbetten werden häufig schwammige oder beschönigende Formulierungen gewählt. Formulierungen wie „die Matratzen sind perfekt gepolstert für einen angenehmen Schlaf“ werden zumeist gewählt, wenn das Gegenteil der Fall ist. Achten Sie auf eindeutige Angaben, zum Beispiel in Bezug auf die Dicke der Matratzen oder die Anzahl der Federn und weiteren wichtigen Merkmalen wie die Materialeigenschaften.  Sie können sich das Leben auch einfacher gestalten, indem Sie bei gut sortieren Online Shops wie z.B. home24 Ihr neues Boxspringbett kaufen.

Ebenfalls sollten Sie den Umstand berücksichtigen, dass wenn Sie öfter mal Ihr Schlafzimmer umräumen möchten, Sie mit einem Boxspringbett schnell an Ihre Grenzen stoßen könnten. Ein Boxspringbett wiegt schnell über 100 Kilogramm. Dies gestaltet sowohl die Anlieferung, als auch das Aufstellen und das Umräumen des Betts entsprechend schwieriger.   Beim Kauf ist darauf zu achten, dass das für Sie optimale Bett ausgesucht wird um die genannten Probleme zu verhindern. Wenn Sie genau beim Kauf Ihres Boxspringbettes hinschauen und auf die in diesem Artikel genannten Aspekte achten, werden Sie ein qualitativ hochwertiges und für Sie passendes Boxspringbett finden. Ihr Schlafkomfort wird es Ihnen danken und Ihre guten Laune morgens auch, wenn Sie frisch erholt aus Ihrem neuen Bett aufstehen.

Die Nachteile Zusammengefasst:

  • Sperrige Größe der Boxspringbetten
  • Oft geringe Qualität der Matratzen und Topper
  • Bei geringer Qualität, schnelle Abnutzung

Vorteile von Boxspringbetten

Boxspringbetten haben ein fulminantes, majestätisches und royales Aussehen. Nicht von ungefähr werden diese Betten in den renommiertesten und luxuriösesten 5 Sterne Hotels der Welt eingesetzt. Der Schlafkomfort eines guten Boxspringbettes mit der richtigen Matratze ist nämlich bis dato von keinem anderen Bett zu erreichen oder gar zu überbieten.

Die großen wuchtigen Betten wirken nicht umsonst besonders luxuriös und bequem – sie sind es auch! Doch die nicht nur die fulminante und präsente Form des Boxspring Bettes macht seine magische Anziehungskraft aus, sondern vielmehr der unübertroffene Schlafkomfort. Vergessen Sie nicht, dass Sie nahezu den größten Teil Ihres Lebens im Schlafzimmer während des Schlafens verbringen. Selbstredend sollte es sein, an dieser Stelle nicht zu sparen, sondern für Sich und Ihre Gesundheut die richtige Entscheidung zu treffen. Durch ein verbessertes Schlaferlebnis, können Sie nicht nur eine bessere Gesundheit erreichen, sondern vielmehr besser erholt in den Tag zu starten – was sich auch auf Ihre Zwischenmenschlichen Aktivitäten Privat, sowie im Job auswirken kann. 

Der visuelle Eindruck bestätigt sich auch zudem in anderen Aspekten: Boxspringbetten gelten als besonders bequem, vor allem da sie Wärme richtig speichern können und somit zu weiterer Gemütlichkeit eindeutig beitragen. Da wird das gemeinsame Kuscheln mit Ihrem Partner zu einem wahrhaften Vergnügen. Gerade deswegen erfreuen sich die Betten im amerikanischen Raum besonderer Beliebtheit – denn bekanntermaßen sind die Amerikaner wahrhafte Connaisseure was die Gemütlichkeit und den Komfort angeht. Dies mag zudem daran liegen, dass ein Boxspringbett beim Fernsehen im Bett besonders bequem ist und zu einem Serien Marathon vielmehr einlädt als ein unbequemes Futon Bett mit hartem Kopfteil. Auch hier ist die Höhe und die angenehme Gemütlichkeit wieder das ausschlaggebende Argument.

Durch ein Boxspringbett wird das Schlafzimmer zum Wohlfühltempel des Hauses und Ihres eigenen Körpers! Probieren Sie es einfach aus, falls noch nicht auf einer Urlaubs- oder Geschäftsreise geschehen. Ein gutes Boxspringbett, wenn es den richtigen Härtegrad mit der richtigen Matratze und Topper besitzt, vermag es aufgrund seiner Höhe bei bestimmten Rückenleiden zu helfen und zu unterstützen. Abschließend kann zusammengefasst werden, dass Boxspringbetten, wenn es sich um gute Qualität handelt, eine gute, bequeme und gesunde Alternative zu den üblichen Lattenrostbetten sind.

Die Vorteile Zusammengefasst:

  • Besonders Bequem
  • Werten jeden Raum durch ihre schiere Präsenz auf
  • Speichern Wärme und bieten perfekten Schlafkomfort

Weitere Tipps, Tricks und Erfahrungen beim Kauf eines Boxspringbetts

Stets ein guter Anhaltspunkt ist der Boxpringbetten Test der Stiftung Warentest. Dieser grenzt Erfahrungsgemäß bereits den Rahmen ein, in dem nach dem passenden Boxspringbetten gesucht werden soll. Orientiert man sich nach den getesteten Produkten, fallen bereits Betten heraus, die den Namen Boxspringbett nicht verdienen oder qualitativ nicht hochwertig genug sind. Alternativ bietet es sich an, die Wahl des entsprechenden Boxspringbettes nach den Spezifikationen vorzunehmen. Lassen Sie sich aber auch von Ihren eigenen Sinnen leiten. Oft finden Sie bereits an der Optik Punkte von denen sich einige qualitative Merkmale ableiten lassen. So sind die angewendeten Materialien ein besonderes Indiz – werden für den Rahmen bzw. das Gestellt Massivhölzer bzw. hochwertige massive Spannplatten verwendet, oder billige Spannplaten? Wie gestaltet sich der Bezug des Boxspringbettes? Handelt es sich um eine hochwertige Faser mischung aus Baumwollen oder gar Leder? Oder ist es Synthetik in Verbindung mit Kunstleder? Wenn möglich sollten Sie sich daher in Frage kommende Modelle im Geschäft ansehen um sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und um auch Ihren Tastsinn einsetzen zu können.

Neben der Größe und der Modellbezeichnung (mit diesen Informationen lässt es sich im Internet hervorragend nach Boxspringbetten Tests googlen), spielen auch die Bauweise, Qualität der Federung, das Füllmaterial sowie das Obermaterial der Ober- und Untermatratzen eine Rolle. In den meisten Fällen können Sie nämlich zwischen einer Bonellfederkernmatratze, einer Kaltschaummatratze oder einer Tonnentaschenfederkernmatratze wählen. Die letztere z.B. ist der Rolls Royce unter den Federkernmatratzen – die Tonnentaschenfederkernmatratze bietet den höchstmöglichen Komfort, da die einzigartige Punktelastizität vor allem Ihren Rücken und Ihre Gelenke entlastet. Die klassische Kaltschaummatratze hingegen ist dafür gedacht und geeignet den Körper an den Stellen zu stützen, wo dieser in die Matratze einsinkt. Diese Matratze ist daher nicht nur bei Rückenproblemen zu emfpehlen, sonder auch bei Allergikern, da sie eine antibakterielle und atmungsaktive Beschichtung aufweist. Bei der Bonellfederkernmatratze handelt es sich hingegen in den meisten Fällen um die Standardausführung. Diese Matratze besteht aus klassischen Stahlfedern, welche im Schlaf die Bewegungen abfedern. Durch die einfache Konstruktion bedingt, ist dieses zwar die Kostengünstigste Matratze, jedoch auch die mit der schnellsten Abnutzung. Bei allen Matratzen sollten Sie stets die Härtegerad im Blick behalten – diese sind nach dem eigentlichen Körpergewicht zu beurteilen und weisen ein Spektrum von / bis KG auf.

Ebenso gilt es zu beachten, ob Kopfkissen und Topper bereits enthalten sind und wie diese verarbeitet sind. Dies umfasst Materialwahl, Polsterfüllung bzw. Füllung und die Verarbeitung. Zu guter Letzt sollte ein Blick auf die Füße sowie die Lieferung geworfen werden. Welche Füße werden angeboten? Wird bis zur Haustür geliefert? Ist der Aufbau inklusive?

Boxspringbetten – Tipps für den Kauf im Internet

Was muss beim Kauf eines Boxspringbetts im Internet beachtet werden?

Der Kauf von Boxspringbetten sollte nicht ohne vorheriges Probeliegen geschehen. Dabei können Sie auch zudem auf die Haptik und Optik des Betten Modells näher eingehen und diese Elemente in Augenschein nehmen.

Diese Möglichkeit bietet sich im Internet zwar nicht, dafür lässt sich dieser Nachteil mit dem Preis zumeist wieder glattbügeln und ausgleichen. Optimalerweise sollten Sie sich die Betten in einem Geschäft ansehen und Online bestellen. Sie können aber auch auf die Umfangreichen Erfahrungsberichte auf der Seite zurückgreifen. Die Boxspringbett Erfahrungen auf dieser Seite sollen Ihnen helfen, das richtige Bett für Sie zu finden. Schließlich ist Ihre Schlafkomort eines der Kostbarsten Güter die Sie im Verlaufe Ihres Lebens besitzen. Gehen Sie damit nicht leichtfertig um.

Der erste Schritt ist stets das Durchlesen der Produktbeschreibung. Da der Begriff Boxspringbett nicht präzise definiert ist, reicht es nicht aus, das erstbeste Produkt mit entsprechender Bezeichnung zu wählen. Vergleichen Sie stets mehrere Produkte miteinander und achten dabei nicht nur auf den Preis. Ein Vergleich mit anderen Produkten lohnt sich immer. Im besten Falle bewegen Sie sich im Rahmen namenhafter Hersteller, die sich am besten auf Boxspringbetten spezialisieren wie z.B. Arte M, Monaco, Art of Sleep, Nova Dream Sleepline oder Rauch um einige zu nennen. Diese Hersteller verwenden auch auschließlich hochwertige und Massive Bettgestelle aus bestem Naturholz – ein weiteres Merkmal eines hochwertigen Boxspringbettes.

Das wichtigste Merkmal bei Boxspringbetten ist neben der Matratze, auch der Topper. Wie bereits oben berichtet gibt es die Matratzen und auch den Topper in unterschiedlichsten Preis- und Qualitätsklassen, Härtegraden und Komfortstufen. Hier lohnt es sich auf Tipps und Kundenempfehlungen zu achten, so kann man viele Feinheiten des Produktes erkennen und abwägen ob das neue Boxspringbett sich auch wirklich für die eigenen Bedürfnisse eignet. Gute Boxspringbetten werden meistens als Gesamtpaket angeboten, da so gewährleistet werden kann, dass die Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind.

Bei vielen Kunden spielt natürlich auch das Aussehen des Bettes eine große Rolle, denn schließlich handelt es sich hier um ein zentrales und fullminantes Möbelstück in Ihren Schlafzimmer. Auch hier sollten Sie auf einen gesunden und hochwertigen Materialienmix achten. Am besten sind natürliche Materialien wie Baumwolle und Leder. Die mächtigen und hohen Boxspringbetten sind oft puristisch in klaren Linien und Farben gestaltet und werden dadurch zum Hingucker besonderer Art in Ihrem heimischen Schlafzimmer. Ein Boxspringbett passt gut an gerade Flächen und in grosse Räume – bedarf kaum weiterer Dekoelemente. Vor allem die großen Boxspringbetten mit 2×2 Meter Fläche sind ein wahres Schlafparadies und Liegewiese zugleich.

Produktempfehlungen im Bereich Boxspringbetten

Weitere interessante Artikel

Innovative und funktionelle Möbel von SCIAE

Das Unternehmen SCIAE SCIAE ist ein Unternehmen welches spezialisiert ist auf die Herstellung und Fertigung von innovativen Möbeln für Ihr Wohnzimmer, Ihr Schlafzimmer sowie für das Kinderzimmer. Dabei führt das Unternehmen Lowboards, Sideboards, Kommoden, sowie ausgefallene Tische und weitere ausgefallene Möbel in ihrem Programm. Wer sich fragt wie der leicht

Zum Artikel

Designermöbel von Jacob und Jansson

Jacob & Jansson Möbel Wenn Sie auf der Suche nach einer modernen und geschmackvollen Einrichtung für Ihr Zuhause sind, sollten Sie einen Blick auf den Hersteller Jacob & Jansson werfen. Die Marke Jacob & Jansson ist ein Hersteller für moderne und hochwertige Möbel für Ihre Wohn- und Schlafzimmer. Egal ob

Zum Artikel
Einverstanden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.